Umfrage verlängert: Auswirkungen des Corona-Virus beim Amateurtheater in Bayern

Umfrage verlängert: Auswirkungen des Corona-Virus beim Amateurtheater in Bayern

Liebe Verbandsmitglieder,

alle Mitglieder unseres Verbandes habe ich bereits mehrmals gebeten, bei der Corona-Umfrage mitzuwirken.

Noch ist die Teilnahme an der Umfrage nicht so überwältigend, dass wir von einem Erfolg sprechen können. Von den 702 Mitgliedsbühnen haben sich bisher nur 303 Bühnen an der doch so wichtigen Aktion für unseren Verband und letztlich auch für alle Mitglieder beteiligt.

Deshalb verlängere ich den Rückgabetermin der Umfrage bis einschl. Sonntag, 03.Mai 2020. Dies ist jedoch der letzte Termin. Danach müssen die Ergebnisse der Umfrage dem zuständigen Bayerischem Staatsministerium für Bildung und Wissenschaft vorgelegt werden. Dazu brauchen wir aber ausreichendes Zahlenmaterial. Wir können nicht finanzielle Unterstützung fordern, ohne verlässliche Zahlen vorzuweisen.

Nur gemeinsam sind wir stark.

Dieses Sprichwort soll auch für unsere Aktion gelten. Wir wollen Schaden von unseren Bühnen abwenden und brauchen deshalb eine große Zustimmung.

Und deshalb nochmals meine Bitte: Erledigt die Corona-Umfrage unseres Verbandes so schnell als möglich:

1 Fragebogen – 15 Fragen – 5 Minuten.

Der Fragebogen kann abgerufen werden unter: https://www.amateurtheater-bayern.de/index.php?modul=coronaumfrage

Vielen Dank

Horst Rankl
Präsident